Drücke "Enter", um den Text zu überspringen.

Kategorie: Gegen Rechts

Meldungen zu Aktivitäten und Veranstaltungen gegen Rechts

 

 

In diesem Bereich unserer Website finden Sie Informationen über antifaschistische Aktivitäten und Veranstaltungen, Aufrufe von antifaschistischen Gruppen sowie Adressen und Links zu antifaschistischen Gruppen, Archiven und Publikationen.

 

„Heimattreue Deutsche Jugend“ (HDJ) verboten – in Bayern offenbar keine Razzien

Das Bundesinnenministerium hat am heutigen Dienstag, den 31.03.2009 die neonazistische »Heimattreue Deutsche Jugend« (HDJ) verboten. „Als bundesweit organisierter Jugendverband verbreitet die HDJ rassistisches und nationalsozialistisches Gedankengut“ hieß es in der Erklärung des Bundesinnenministers Wolfgang Schäuble.

Investigate Thor Steinar: Kritische Auseinandersetzung mit einer umstrittenen Marke

ImageDie Gruppe „Investigate Thor Steinar“ hat eine Informationsbroschüre zur Modemarke „Thor Steinar“ veröffentlicht. Darin gibt die Gruppe einen Überblick über die Entstehung der Marke, die dahinter stehenden Personen, die verwendeten Bezüge etwa zum Nationalsozialismus, der Kolonialzeit oder der nordischen Mythologie sowie die juristische Auseinandersetzung.

Berg frei…geben wir ihnen den Rest. Nie wieder Gebirgsjäger in Mittenwald!

Auch dieses Jahr wird es Proteste gegen das größte Soldatentreffen Deutschlands im oberbayerischen Mittenwald geben. Zum 51. Mal wollen dort am Kriegsdenkmal auf dem Hohen Brendten der Kameradenkreis der Gebirgsjäger, Abordnungen der Bundeswehr und andere Organisationen eine Gedenkveranstaltung abhalten.

„Antifaschistische Zeitung für Augsburg“ Ausgabe 3 erschienen

Anfang Februar ist die dritte Ausgabe der "Antifaschistischen Zeitung für Augsburg" erschienen. Auch dieses Mal beschäftigt sich ein Beitrag mit der Polizeirepression gegen Antifaschistinnen und Antifaschisten. Außerdem ist der Kommunalwahlkampf Thema, vor allem aber die für den 23. Februar angekündigte Neonazi-Demonstration und die Gegenaktivitäten.

Handreichung für Gastwirte und Saalvermieter

Immer mehr Gastwirte und Saalvermieter entschließen sich neonazistischen und extrem rechten Gruppierungen wie z. B. der NPD oder der „Bürgerbewegung Pro München“ keine Räume mehr für deren Veranstaltungen zur Verfügung zu stellen. In einer Handreichung für Gastwirte in München und Umgebung zum Umgang mit Neonazis und extrem rechten Gruppierungen hat a.i.d.a. nun Tipps und Hinweise zusammengestellt, wie Wirte und Saalvermieter solche Veranstaltungen in ihren Räumen am besten verhindern können.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen