Drücke "Enter", um den Text zu überspringen.

Kategorie: Antifaschistische Termine in München

In dieser Rubrik informieren wir über antifaschistische Protestaktionen, Kundgebungen, Demonstrationen, Ausstellungen, Konzerte und mehr in der bayerischen Landeshauptstadt München.

27. September 2020

Aktion „DECOLONIZE MÜNCHEN – Kolonialstraßen umbenennen“. Umbenennungsaktion in Straßen mit nationalsozialistischen Namen und Straßen mit Namen von Kolonialisten (10.00 – 16.-00 Uhr).

27. September 2020

„Bedrohte Demokratie?! – 40 Jahre nach dem Oktoberfest-Attentat“ – Empfang mit anschließender Gesprächsrunde. Um 18.30 Uhr im Kolping-Haus sowie als Livestream online (www.interkulturellewoche.de). Aufgrund der Einschränkungen durch die Corona-Pandemie können vor Ort nur geladene Gäste teilnehmen!

29. September 2020

Online-Vortrag „Von Reichsbürgern, Rechtsextremen und Coronaleugnern. Der rechte Verschwörungswahn in Zeiten der Pandemie“. Von 19.00 – 21.00 Uhr. Der Vortrag wird über die Videoplattform Big Blue Button übertragen. Anmeldung unter invisible-borders@mailbox.org.

2. Oktober 2020

Start der Workshopreihe: Analyse faschistischer und neofaschistischer Reden. Von 16.00 – 19.00 Uhr bei der Rosa-Luxemburg-Stiftung Bayern/Kurt-Eisner-Verein, Westendstraße 19. Anmeldung: dr.k.weber@t-online.de.

4. Oktober 2020

Online-Vortrag „Der Mordanschlag auf Magnus Hirschfeld am 4. Oktober 1920“. Von Albert Knoll, Ralf Dose und Erwin In het Panhuis. Um 19.00 Uhr auf der Plattform Zoom. Einlass in den Warteraum ab 18.30 Uhr, Teilnahme kostenfrei, Max. Teilnehmeranzahl 100 Personen.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen