Drücke "Enter", um den Text zu überspringen.

31. Oktober 2020

München. Eine 17-jährige Münchnerin und ihr 18-jähriger Begleiter sitzen gegen 21.00 Uhr auf einer Bank im Tal und essen dort. Als ein Mann gemeinsam mit einer Frau an den beiden vorbeiläuft, thematisiert er ihnen gegenüber einen möglichen Verstoß gegen die aktuellen Infektionsschutzregelungen. Es kommt zu einem Streit, in dessen Verlauf der Mann die 17-Jährige rassistisch beleidigt. Außerdem attackiert er die Jugendliche, indem er sie laut ihrer Angabe schmerzhaft am Hals anfasst. Danach entfernen sich alle Beteiligten von der Örtlichkeit.

Am 20. November 2020 meldet die Polizei, einen 47-jährigen Tatverdächtigen identifiziert zu haben.

Quelle: Pressebericht des Polizeipräsidiums München vom 6. November 2020 und vom 20. November 2020.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen