Drücke "Enter", um den Text zu überspringen.

Chronologie

Auf diesen Seiten haben wir eine Auswahl rechter Aktivitäten und Übergriffe in Bayern dokumentiert. Der Schwerpunkt liegt dabei auf dem Raum München. Wählen Sie den entsprechenden Zeitraum rechts im Kasten aus.

31. Januar 2021

München. Die „Recherche- und Informationsstelle Antisemitismus Bayern“ (RIAS Bayern) berichtet im Nachhinein von einem antisemitischen Vorfall: „Eine Frau hörte am 31. Januar zufällig ein Gespräch…

26. Januar 2021

Nürnberg. Ein 51-Jähriger zeigt am Dienstag auf dem Vorplatz des Hauptbahnhofs den Hitlergruß und belästigt Passant_innen. Außerdem tragen sowohl er als auch ein anderer Mann…

26. Januar 2021

Ebern (Lkr. Haßberge). Ein 18-Jähriger wird am Dienstagabend als Tatverdächtiger festgenommen, nachdem frische Schmierereien mit extrem rechtem Hintergrund (u.a. Hakenkreuze) auf Infotafeln in der Schuhmacher-Passage…

25. Januar 2021

München. Im Januar kommt es im Bereich mehrerer Bahnhöfe, u. a. am Heimeranplatz und an der Friedenheimer Brücke, zu großflächigen Schmierereien. Auf Plakatwände werden hierbei…

23. Januar 2021

München. Eine Spaziergängerin entdeckt an einer Autobahnbrücke in der Nähe des Klinikums Großhadern ein gesprühtes Hakenkreuz und die Aufschrift „Jude“. Das meldet die „Recherche- und…

20. Januar 2021

München. Am Mittwoch gründet sich der bayerische Landesverband der neuen populistischen Kleinstpartei „Team Todenhöfer – Die Gerechtigkeitspartei“. Als Landesvorsitzende fungiert Micaela Strasser-Apacaali, das Impressum der…

19. Januar 2021

Bad Feilnbach (Lkr. Rosenheim). Unbekannte aus dem Spektrum der verschwörungsideologischen „Coronarebellen“-Bewegung sprühen auf einer Länge von mehreren Metern mit blauer Farbe den Schriftzug „Wacht auf.…

15. Januar 2021

Immenstadt/Bad Hindelang (beide Lkr. Oberallgäu). Unbekannte aus dem Spektrum der sogenannten „Coronarebellen“ verkleben mehrere Zettel mit der Aufschrift „Nieder mit der Coronadiktatur / Sollte man…

14. Januar 2021

Gunzenhausen/Treuchtlingen (beide Lkr. Weißenburg-Gunzenhausen)/Roth (Lkr. Roth). Bei rund 150 Kommunen, Behörden, Schulen, Kindertagesstätten und Heimen in ganz Westmittelfranken geht in den vergangenen Wochen ein Pamphlet…

11. Januar 2021

Lkr. Erlangen-Höchstadt/Nürnberg. Eine zunächst unbekannte Person verschickt seit 2016 über 40 handgeschriebene Postkarten und Briefe mit Hassbotschaften und Beleidigungen an verschiedene Empfänger_innen, darunter ein Nürnberger…

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen