Drücke "Enter", um den Text zu überspringen.

21. Februar 2019

Veranstaltung „Februar 1919: Ermordung Eisners und die Eskalation der Gewalt“. Mit Dr. Daniel Baumann, um 19.00 Uhr im Stadtarchiv München, Winzererstraße 68.

Aus der Ankündigung:

„Ein Märtyrer der Revolution“
Die Ermordung Kurt Eisners und die Eskalation der Gewalt im Februar 1919

Am 21. Februar 1919 wurde Kurt Eisner auf dem Weg in den Landtag, wo er seinen Rücktritt als Bayerischer Ministerpräsident verkünden wollte, vom Grafen Anton Arco auf Valley erschossen. Nur wenige Stunden darauf wurden Innenminister Erhard Auer und zwei weitere Landtagsmitglieder Opfer eines Attentats.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen