Rechte Termine im Süden

Aufmarsch in München
Auf dieser Seite informieren wir über geplante rechte Aktivitäten in Süddeutschland und den Nachbarländern. Achten Sie auf Aktualisierungen, nicht selten finden Termine nicht statt oder werden verschoben. Informationen über Proteste und weitere antifaschistische Aktivitäten finden Sie hier.

Kontaktieren Sie uns, wenn Sie mit ihrer Lokalität (Gaststätte, Hotel, Tagungshaus etc.) ungewollt zum Gastgeber extrem rechter Organisationen und Vereinigungen geworden sind.


29. September 2016

Ismaning: Veranstaltung mit Torsten Probst (AfD). Ein sogenannter „AfD-Freundeskreis Ismaning“ mobilisiert zu einer Veranstaltung („Wandel der Wahrnehmung der AfD und ihrer Mitglieder“) um 19.00 Uhr in die Schlossgaststätte Neuwirt (Schloßstr. 7). Als Referent wird Torsten Probst angekündigt, Vorsitzender des AfD-Kreisverbandes München-Land.

1. Oktober 2016

Nürnberg: AfD-Veranstaltung mit Frauke Petry. Erneut plant die "Alternative für Deutschland" (AfD) eine größere Veranstaltung in Nürnberg: ab 15.00 Uhr soll die Bundessprecherin der radikal rechten Partei, Frauke Petry, in der Meistersingerhalle (Münchner Str. 21) auftreten und, Zitat aus der Ankündigung, „zur aktuellen politischen Entwicklung in Deutschland“ sprechen.

1. Oktober 2016

Rieden-Kreuth: AfD-Veranstaltung mit Frauke Petry (aktualisiert!). Die AfD Oberpfalz kündigt für Samstag, 1. Oktober 2016, eine Veranstaltung (Zitat AfD: „erste[r] Höhepunkt des Bundestagswahlkampfes“) mit der Bundessprecherin der Partei an (19.00 Uhr, Ostbayernhalle).

Nach der Ankündigung der öffentlichen Veranstaltung haben die Betreiber_innen von „Gut Matheshof“ und „Ostbayernhalle“ der AfD eine Kündigung des Mietvertrages zukommen lassen. Trotzdem mobilisiert die radikal rechte Partei unverändert auch weiterhin in die „Ostbayernhalle“.

Gegen die Veranstaltung gibt es schon im Vorfeld viel Protest:

Das „Oberpfälzer Bündnis für Toleranz und Menschenrechte“ plant am 1. Oktober Gegenkundgebungen in Amberg (14.00 uhr, Marktplatz) und vor Ort im Riedener Ortsteil Kreuth (18.00 Uhr). Riedens Bürgermeister Erwin Geitner (CSU) sogt sich um 50 in unmittelbarer Nähe zur „Ostbayernhalle“ untergebrachte Geflüchtete: „Wenn man sieht, was die Partei propagiert, geht von vielen ein Gefährdungspotenzial für die Flüchtlinge aus“, sagte er laut www.onetz.de.

6. Oktober 2016

Anzing: AfD-Veranstaltung mit Peter Boehringer. Der AfD-Kreisverband Erding/Ebersberg kündigt eine Veranstaltung mit Peter Boehringer (u. a. Mitglied der F. v. Hayek-Gesellschaft, Autor des rechten „Compact“-Magazins, München) zum Thema „Nein zum Bargeldverbot!“ an (19.00 Uhr, „Zum Wilderer Anzinger Forsthof“, Am Sportzentrum 16).

6. Oktober 2016

Neu-Ulm: „ALFA“-Veranstaltung mit Hans-Olaf Henkel. Die AfD-Abspaltung „Allianz für Fortschritt und Aufbruch“, Bezirksverband Schwaben, kündigt eine Veranstaltung mit Hans-Olaf Henkel an („Deutschland gehört auf die Couch“, um 19.00 Uhr im „Brauhaus Barfüßer“, Paulstr. 4).

7. Oktober 2016

Memmingen: AfD-Veranstaltung mit Jörg Meuthen. Im Vorfeld der Oberbürgermeisterwahl in Memmingen kündigt der AfD-Kandidat Christoph Maier eine Veranstaltung mit dem AfD-Bundessprecher Jörg Meuthen an (19.30 Uhr, Stadthalle Memmingen, Ulmer Str. 5).

8. Oktober 2016

IB-Stammtisch in Augsburg. Die extrem rechte "Identitäre Bewegung" bewirbt auf Facebook für diesen Samstag ab 18 Uhr ein weiteres Treffen. Der Ort wird erst bei Anmeldung bekanntgegeben. Bereits am 16. Juli hatten sich etwa zehn Personen zu einem solchen Stammtisch eingefunden.

15. Oktober 2016

Raum Wolfratshausen/Bad Tölz: konspirative AfD-Veranstaltung mit Björn Höcke. Der Kreisverband Oberbayern Süd der "Alternative für Deutschland" um Mario Buchner (Königsdorf) plant einen "Politischen Frühschoppen" mit dem Parteirechtsaußen Björn Höcke (Bornhagen). Die ca. 70 Teilnehmenden wollen sich dazu um 11.00 Uhr an einem geheim gehaltenen Ort "im Landkreis Wolfratshausen/Bad-Tölz" versammeln. Nähere Informationen folgen.

28.-30. Oktober 2016

(A-) Schärding: Verbandstagung der "Deutschen Burschenschaft" (DB). Der radikal rechte Burschenschafter-Dachverband "Deutsche Burschenschaft" (DB) will seine "Verbandstagung" in diesem Jahr südlich von Passau im österreichischen Schärding durchführen. Die Versammlung soll unter dem Thema „300 Jahre Bairischer Volksaufstand“ stehen.

29. Oktober 2016

Augsburg: Kongress des „KOPP-Verlags“. Der einschlägig bekannte „KOPP-Verlag“ (Rottenburg) will im „Kongress am Park“ (Gögginger Straße 10) einen „Kongress“ („Geopolitik - Warum die Welt keinen Frieden findet“) mit Referent_innen aus der verschwörungsideologischen, rechten oder antiamerikanischen Publizistik durchführen. Von 10.00 Uhr (Einlass ab 8.45 Uhr) bis 18.45 Uhr sollen F. William Engdahl, Wolfgang Effenberger, Friederike Beck und Daniele Ganser auftreten. Besucher_innen müssen 69,00 Euro Eintritt bezahlen.

Die kurzen Ankündigungen des „KOPP-Verlags“ zu den Vortragenden lassen rechte, rassistische, antiamerikanische und verschwörungsideologische Inhalte der Referate erwarten bzw. befürchten: Frederick William Engdahl soll über „Die Manipulation der öffentlichen Meinung durch anglo-amerikanische Denkfabriken" sprechen (Zitat: „Wie funktioniert das 'unsichtbare Netz' aus Denkfabriken, Geheimdiensten, Lobbygruppen und Medienkonzernen und wer sind die Akteure im Hintergrund?“).

Der Münchner Wolfgang Effenberger, Autor des rechten "COMPACT"-Magazins, wird für den Augsburger Kongress mit dem Thema "US-amerikanische Geopolitik: Schattenstrategen, Kriegstreiber und stille Profiteure“ angekündigt. Effenberger war im Oktober 2015 auch bei der "Souveränitätskonferenz" des "COMPACT"-Magazins in Berlin aufgetreten.

Friederike Beck, ebenfalls Autorin bei "COMPACT", soll zum Thema „Die perfide Agenda hinter der Flüchtlingskrise“ vortragen (Zitat: „Wer sind die Förderer der Massenzuwanderung und was sind ihre wahren Motive?“).

Schlussendlich ist auch noch Daniele Ganser als Referent angekündigt („Der Kampf um Pipelines: Ölgeopolitik als roter Faden beim Krieg in Syrien“), den der Schweizer „Tagesanzeiger“ 2011 als „die Schweizer Galionsfigur der Verschwörungstheorien zu 9/11“ bezeichnete.

12. November 2016

Wunsiedel: Neonaziaufmarsch. Die Neonazis der Partei "Der dritte Weg" planen erneut einen Aufmarsch zur Verherrlichung der nationalsozialistischen Soldaten, den sie auch in diesem Jahr in offener Anlehnung an den Volkstrauertag im Nationalsozialismus "Heldengedenken" nennen. Ab 16.00 Uhr wollen sie sich dazu wieder in Wunsiedel versammeln.

Im Aufruf schwadronieren die Neonazis über eine "Umerziehung unseres Volkes durch die alliierten Siegermächte" und "deutschfeindliche Geschichtslügen". Die Neonazipartei weiter: "In disziplinierter Andacht werden wir unsere Helden in einer traditionellen Demonstration zum Volkstrauertag in unsere Reihen rufen und ihren Mut sowie ihre Treue in unsere Herzen tragen. (...) Als leuchtendes Vorbild sollen sie uns im Streit für eine freie, selbstbestimmte und völkisch geprägte Heimat in Deutschland und Europa zur Seite stehen".

Antifa-Termine in München

  • NSU-Prozess

    Die nächsten Sitzungstermine sind nach momentaner Planung die unten angegebenen (Stand: 23.

    Weiterlesen...
  • OSS-Prozess

    Der Prozess gegen die sog. "Oldschool Society" (wegen Bildung einer terroristischen Vereinigung)

    Weiterlesen...
  • 28. September 2016

    Veranstaltung „Blackbox Abschiebung - Deutschland auf dem Weg zur 'Abschiedskultur'?“. Um 19.00 Uhr

    Weiterlesen...
  • 29. September 2016

    Vortrag „Der Kampf um die Kunst. Max Doerner und sein 'Reichsinstitut für

    Weiterlesen...
  • 2. Oktober 2016

    Rage against Abschiebelager. Ab 19.00 Uhr (Einlass ab 18.00 Uhr) im "Feierwerk",

    Weiterlesen...
  • 1

Antifa-Termine im Süden

  • 28. September 2016

    Ulm: Vortrag „Das 'Wohl der Volksgemeinschaft' und 'unwertes Leben'“. Mit Götz Aly, um 20.15

    Weiterlesen...
  • 1. Oktober 2016

    Rosenheim: Demo „Zusammenhalten gegen den Rechtsruck – Für ein solidarisches Miteinander“. Start ist um 13.00

    Weiterlesen...
  • 1. Oktober 2016

    Amberg und Rieden-Kreuth: Protest gegen eine AfD-Veranstaltung mit Frauke Petry. Die AfD Oberpfalz kündigt

    Weiterlesen...
  • 5. Oktober 2016

    Dachau: Vortrag "NSU, Neonazinetzwerke und rechtsterroristische Konzepte". Mit Robert Andreasch, um 19.00 Uhr im

    Weiterlesen...
  • 6. Oktober 2016

    Regensburg: Vortrag "Islamfeindschaft und Pseudokonservatismus". Mit Roman Thurn, im Rahmen der Vortragsreihe „Das Problem

    Weiterlesen...
  • 1

Rechte Termine München

  • 28. September 2016

    "PEGIDA"-Infostand. Die Organisator_innen von "PEGIDA" haben einen "Infostand" angemeldet: von 16 Uhr

    Weiterlesen...
  • 29. September 2016

    "PEGIDA"-Infostand. Die Organisator_innen von "PEGIDA" haben einen "Infostand" angemeldet: von 16 Uhr

    Weiterlesen...
  • 30. September 2016

    "PEGIDA"-Infostand. Die Organisator_innen von "PEGIDA" haben einen "Infostand" angemeldet: von 16 Uhr

    Weiterlesen...
  • 1. Oktober 2016

    AFD-Infostand. Die "Alternative für Deutschland" (AFD) intensiviert ihre Aktivitäten in München. Für

    Weiterlesen...
  • 8. Oktober 2016

    AFD-Infostand. Die "Alternative für Deutschland" (AFD) intensiviert ihre Aktivitäten in München. Für

    Weiterlesen...
  • 1