Rechte Termine München

Aufmarsch in München
Auf dieser Seite informieren wir über geplante rechte Aktivitäten in München. Achten Sie auf Aktualisierungen, nicht selten finden Termine nicht statt oder werden verschoben. Informationen über Proteste und weitere antifaschistische Aktivitäten finden Sie hier.

Kontaktieren Sie uns, wenn Sie mit ihrer Lokalität (Gaststätte, Hotel, Tagungshaus etc.) ungewollt zum Gastgeber extrem rechter Organisationen und Vereinigungen geworden sind.


 

26. September 2018 - 4. November 2018

Tägliche Aktion von Abtreibungsgegner_innen. Erneut wollen radikale Abtreibungsgegner_innen eine 40 Tage andauernde Versammlung vor der Klinik in der Hans-Stützle-Straße 20 (München-Freiham) durchführen. Jeden Tag wollen sie von 7.15 bis 18.45 Uhr protestieren und Patient_innen mit sog. „Gehsteigberatungen“ erreichen.

23. Oktober 2018

Veranstaltung gegen das NS-Dokumentationszentrum. Die im ultrarechten „Forum deutscher Katholiken“ (FDK) organisierte lokale Initiative „Aktionsgemeinschaft von Katholiken in der Erzdiözese München-Freising“ greift mit einer Veranstaltung das NS-Dokumentationszentrum München massiv an. Der Vortragsabend von Konrad Löw ist mit „'Ihr sollt die Wahrheit erben' - Das NS-Dokumentationszentrum München contra die historische Wahrheit“ betitelt. Um 19.00 Uhr in der FDK-Stammlokalität „Hansa-Haus“ (Brienner Straße 39).

23. Oktober 2018

Infostand von „Volksbegehren Grenzschutz“. Das radikal rechte Sammelbecken um Brigitte Fischbacher (AfD), Michael Stürzenberger und Co. kündigt einen Infostand an, um Unterschriften für das „Volksbegehren Grenzschutz“ zu sammeln (13.00 bis 18.00 Uhr, Kaflerstr., Höhe Hausnummer 8). Die Anmeldung des Standes läuft nach a.i.d.a.-Informationen jedoch unter dem Label der „Bürgerbewegung Pax Europa e. V.“

23. Oktober 2018

AfD-Veranstaltung. Der AfD-Kreisverband München-Süd will um 19.00 Uhr einen „Info-Abend“ durchführen, gibt aber den genauen Veranstaltungsort öffentlich nicht bekannt. Zuletzt hatten solche „Info-Abende“ u. a. im AfD-Stammlokal „Fellstubn“ (Sedlmayrstraße 28) stattgefunden.

25. Oktober 2018

Aufzug von Abtreibungsgegner_innen. Die Abtreibungsgegner_innen vom Verein „Helfer für Gottes kostbare Kinder e.V.“ wollen wieder einen Aufzug („Gebetsvigil“) durch die Stadt durchführen. Nach einem Gottesdienst in der St. Paul-Kirche (10.00 Uhr, St.-Pauls-Platz 11) soll durch die Stadt gezogen werden. Auch dieses mal soll die „Gebetsprozession“ zum Büro der Beratungsstelle „Pro Familia e. V.“ (Türkenstr. 103, ca, 11.15 bis 12.15 Uhr) und schließlich zum Professor-Huber-Platz (12.30 bis 13.00 Uhr) führen.

25. Oktober 2018

AfD-Veranstaltung. Der AfD-Kreisverband München West/Mitte) will um 19.00 Uhr einen „öffentlichen Stammtisch“ durchführen, gibt den genauen Veranstaltungsort öffentlich jedoch zunächst nicht an. Ähnliche Veranstaltungen hatten zuletzt u. a. im AfD-Stammlokal „Fellstubn“ (Sedlmayrstr. 28) stattgefunden.

26. Oktober 2018

Infostand türkischer Ultranationalisten. Die dem Spektrum der "Grauen Wölfe" zuzuordnende "Vereinigung türkischer Idealisten München e.V." plant von 15 bis 19 Uhr einen Infostand am PEP/Thomas-Dehler-Str. 10-12.

27. Oktober 2018

Christlich-fundamentalistische Tagung „Wertevoll aufklären“. Eine „Arbeitsgemeinschaft EEL, Eltern+Erzieher+Lehrer“ will in München eine Tagung „Wertevoll aufklären - Grundlagen und Praxis für eine sorgfältige Sexualerziehung“ durchführen. Dahinter steckt der sog. „Elternverein Nordrhein-Westfalen e.V., Recklinghausen. Auf der Veranstaltung sollen u. a. Hanna-Barbara Gerl-Falkovitz sowie Vertreter_innen der Initiaitiven „Saferchildren“, „Entwicklungssensible Sexualpädagogik“, „Erziehung zur Liebe. Mehr als Aufklärung“, „Teenstar Deutschland“, „Wertevoll wachsen“, „Fit 4 Love“, „Familienallianz“, „Institut für natürliche Empfängnisregelung“ und „Weißes Kreuz“ auftreten. Der genaue Veranstaltungsort wird öffentlich nicht bekanntgegeben. Beworben wird die Tagung u. a. von Hedwig von Beverfoerde vom homosexuellenfeindlichen Netzwerk „Demo für Alle“.

Zu den Hintergründen dieser fundamentalistischen Tagung schreibt das feministische Online-Projekt „Diskursatlas“: „Mit der Tagung 'Wertevoll aufklären' werden verschiedene christlich-fundamentalistische Strömungen miteinander verknüpft. Zudem ist eine Nähe zu den Unterzeichner_innen der Marburger Erklärung von 2009 gegeben.“

27. Oktober 2018

"1000 Kreuze"- Aufmarsch von Abtreibungsgegner_innen (aktualisiert 22.10.) . Die Fundamentalist_innen von „EuroProLife", unterstützt von der „Arbeitsgemeinschaft Lebensrecht München“, planen nach a.i.d.a.-Informationen auch in diesem Jahr einen ihrer sog. "1000 Kreuze für das Leben"-Märsche in München durchzuführen, nun am 27. Oktober 2018 (verschoben vom 6. Oktober 2018). Beginn ist um 14.30 Uhr am Frauenplatz/Dom. Nach der Auftaktkundgebung geht es ab 15.15 Uhr auf folgender Route durch die Stadt:

Löwengrube-Hartmannstr.-Promenadeplatz-Pacellistr.-Lenbachplatz-Maximiliansplatz-Platz der Opfer des Nationalsozialismus-Briennerstr.-Odeonsplatz-Ludwigstr.-Von-der-Tann-Str-Prinzregentenstr.-Widenmayerstr.-Luitpoldbrücke. Dort findet von ca. 16.00 bis 16.45 Uhr eine Zwischenkundgebung statt. Dann zieht der Aufmarsch weiter: Widenmayerstr.-Maximilianstr.-Max-Joseph-Platz-Residenzstr.-Dienerstr.-Marienplatz-Rindermarkt-Petersplatz. Dort ist dann die Schlusskundgebung ca. 17.45 bis 18.30 Uhr.

27. Oktober 2018

„PEGIDA“-Aufmarsch (aktualisiert: neue Anfangszeit). Die „PEGIDA Dresden/München“-Akteur_innen um Michael Stürzenberger, Lutz Bachmann und Siegfried Daebritz planen einen Aufzug rund um den Rotkreuzplatz! Ab 13.00 Uhr soll auf dem Rotkreuzplatz eine Auftaktkundgebung („Volksbegehren Grenzschutz in Bayern“) stattfinden, ab 13.45 Uhr ein Aufmarsch über Donnersbergerstr., Wilderich-Lang-Str., Sedlmayrstr., Hirschbergstr., Schulstr., Schlörstr., Sedlmayrstr., Schluderstr., Donnersbergerstr. Danach Abschlusskundgebung, wiederum auf dem Rotkreuzplatz (von 14.45 bis 15.15 Uhr). Der Aufmarsch war ursprünglich schon für den 20. Oktober 2018 angemeldet.

30. Oktober 2018

Infostand von „Volksbegehren Grenzschutz“. Das radikal rechte Sammelbecken um Brigitte Fischbacher (AfD), Michael Stürzenberger und Co. kündigt einen Infostand an, um Unterschriften für das „Volksbegehren Grenzschutz“ zu sammeln (13.00 bis 18.00 Uhr, Tegernseer Platz, Höhe Hausnummer 7). Die Anmeldung des Standes läuft nach a.i.d.a.-Informationen jedoch unter dem Label der „Bürgerbewegung Pax Europa e. V.“

6. November 2018

Infostand von „Volksbegehren Grenzschutz“. Das radikal rechte Sammelbecken um Brigitte Fischbacher (AfD), Michael Stürzenberger und Co. kündigt einen Infostand an, um Unterschriften für das „Volksbegehren Grenzschutz“ zu sammeln (13.00 bis 18.00 Uhr, Thomas-Dehler-Str., Höhe Hausnummer 10). Die Anmeldung des Standes läuft nach a.i.d.a.-Informationen jedoch unter dem Label der „Bürgerbewegung Pax Europa e. V.“

23. November 2018

Infostand türkischer Ultranationalisten. Die dem Spektrum der "Grauen Wölfe" zuzuordnende "Vereinigung türkischer Idealisten München e.V." plant von 15 bis 19 Uhr einen Infostand am PEP/Thomas-Dehler-Str. 10-12.

27. November 2018

Rechte Vortragsveranstaltung. Die im rechten „Forum Deutscher Katholiken“ (FDK) organisierte „Aktionsgemeinschaft von Katholiken in der Erzdiözese München-Freising e. V.“ will eine Veranstaltung „Gefährdung unserer Freiheit durch 'political correctness'“ mit Prof. Dr. Werner Münch (Freiburg) durchführen. Um 19.00 Uhr in der FDK-Stammlokalität „Hansa-Haus“ (Brienner Str. 39).

1. Dezember 2018

Abtreibungsgegner_innen planen „Lichterprozession“ (aktualisiert). Die Abtreibungsgegner_innen der Gruppen „Helfer für Gottes kostbare Kinder e.V.“ und „Arbeitsgemeinschaft Lebensrecht München“ (ALM) bewerben eine „Gebetsvigil“ (...) „unter Mitwirkung der Jugend für das Leben Deutschland“. Dabei soll u. a. mit einer „Lichterprozession“ vom Fraunbergplatz in München-Thalkirchen gezogen werden.

Programm:

17.00 Uhr Eucharistische Anbetung“ in St. Maria Thalkirchen (Fraunbergplatz).
18.00 Uhr Heilige Messe, anschließend Lichterprozession mit Pfarrer Michael Kiefer.

21. Dezember 2018

Infostand türkischer Ultranationalisten. Die dem Spektrum der "Grauen Wölfe" zuzuordnende "Vereinigung türkischer Idealisten München e.V." plant von 15 bis 19 Uhr einen Infostand am PEP/Thomas-Dehler-Str. 10-12.

25. Januar 2019

Infostand türkischer Ultranationalisten. Die dem Spektrum der "Grauen Wölfe" zuzuordnende "Vereinigung türkischer Idealisten München e.V." plant von 15 bis 19 Uhr einen Infostand am PEP/Thomas-Dehler-Str. 10-12.

Antifa-Termine in München

  • 27. September 2018 - 6. Januar 2019

    Ausstellung: „Die Verfolgung der Zeugen Jehovas in München 1933–1945“. Im NS-Dokumentationszentrum München,

    Weiterlesen...
  • 17. Oktober - 3. November 2018

    Ausstellung und Veranstaltungen: „Druck gegen Rechtsruck“. Ausstellung, Vortragsreihe und Workshops. In der

    Weiterlesen...
  • 23. Oktober 2018

    Film und Diskussion „Aus dem Nichts“. Gezeigt wird der preisgekrönte Film von

    Weiterlesen...
  • 23. - 26. Oktober 2018

    „Kritische Einführungswoche“ des Antifaschismus-Referats an der LMU. Vom 22. bis 26.Oktober 2018

    Weiterlesen...
  • 27. Oktober 2018

    Proteste gegen den „1000 Kreuze-Marsch“. Gegen den von den fundamentalistischen Abtreibungsgegner_innen geplanten

    Weiterlesen...
  • 1

Antifa-Termine im Süden

  • 24. Oktober 2018

    Erlangen: Film und Gespräch mit Ernst Grube. „Ernst Grube - Zeitzeuge - Von einem, der nicht

    Weiterlesen...
  • 25. Oktober 2018

    Nürnberg: Veranstaltung „Europas Grenzen - Eine Einführung in das europäische Grenzregime“. Mit Bernd Kasparek, um

    Weiterlesen...
  • 26. Oktober 2018

    Bayreuth: Veranstaltung „Keine Ruhe nach dem Urteil“. Eine Veranstaltung von „Bunt statt Braun e.V.“,

    Weiterlesen...
  • 31. Oktober 2018

    Regensburg: Vortrag „Erinnerungsorte der extremen Rechten“. Mit Michael Sturm, um 19.00 Uhr im LiZe,

    Weiterlesen...
  • 4. November 2018

    Dachau: Gedenkveranstaltung „Erinnern heißt kämpfen“. Die DGB-Jugend Bayern erinnert an die Novemberpogrome. Um 13.00

    Weiterlesen...
  • 1

Rechte Termine im Süden

  • 22. Oktober 2018

    Fürstenfeldbruck: AfD-Veranstaltung. Die AfD will einen „offenen Stammtisch“ durchführen (19.00 Uhr, Pizzeria

    Weiterlesen...
  • 22. Oktober 2018

    Polling-Oderding: AfD-Veranstaltung. Die AfD will eine Veranstaltung „Auslandseinsätze der Bundeswehr - Wie alles

    Weiterlesen...
  • 24. Oktober 2018

    Ingolstadt: AfD-Veranstaltung. Die AfD will einen „AfD-Stammtisch“ durchführen (19.00 Uhr, Gaststätte Am

    Weiterlesen...
  • 24. Oktober 2018

    Rieden: AfD-Veranstaltung. Die AfD will einen „Info-Abend“ durchführen (19.00 Uhr, Gasthof zur

    Weiterlesen...
  • 25. Oktober 2018

    Bayreuth: AfD-Veranstaltung. Der AfD-Kreisverband Bayreuth will eine Veranstaltung durchführen (19.00 Uhr, Gasthaus

    Weiterlesen...
  • 1