Rechte Termine München

Aufmarsch in München
Auf dieser Seite informieren wir über geplante rechte Aktivitäten in München. Achten Sie auf Aktualisierungen, nicht selten finden Termine nicht statt oder werden verschoben. Informationen über Proteste und weitere antifaschistische Aktivitäten finden Sie hier.

Kontaktieren Sie uns, wenn Sie mit ihrer Lokalität (Gaststätte, Hotel, Tagungshaus etc.) ungewollt zum Gastgeber extrem rechter Organisationen und Vereinigungen geworden sind.


 

16. Dezember 2017

Veranstaltung der „Burschenschaft Arminia-Rhenania“. Die „Burschenschaft Arminia-Rhenania“ setzt ihre „Treffpunkt Friedensengel“-Vortragsveranstaltungen fort. Um 19.00 Uhr soll zum „Tag der Offiziere“ der ehemalige Brigadegeneral und Publizist Dieter Farwick (Sigmaringen) im Haus der Burschenschaft (Maria-Theresia-Str. 20) referieren. Farwick, ehemals Funktionär des „Studienzentrums Weikersheim“, schrieb u. a. für die ultrarechten Blätter und Portale „Junge Freiheit“ und www.unzensuriert.at und trat u. a. bei der extrem rechten „Burschenschaft Danubia München“ sowie bei mehrereren AfD-Veranstaltungen auf.

6. Februar 2018

Veranstaltung der „Burschenschaft Danubia“. Die ultrarechte „Burschenschaft Danubia“ kündigt einen „burschenschaftlichen Abend“ an (20.15 Uhr, Potsdamer Str. 1a). Der „Danube“ Bernd Kallina soll dabei zum Thema „Der Begriff des Politischen im Informationszeitalter - Wie Medien-Kampagnen unser Bewusstsein prägen“ referieren.

8. Februar 2018

Veranstaltung der Burschenschaft „Cimbria“. Die rechte Burschenschaft „Cimbria“ mobilisiert für 20.00 Uhr zu einem „burschenschaftlichen Abend“ in ihr Haus (Cuvilliésstraße 29). Stefan Lakonig soll zum Thema „Wider den modernen Menschen: Carl Schmitt und José Ortega y Gasset“ referieren. Lakonig ist Burschenschafter der Wiener Burschenschaft „Albia“.

10. April 2018

Konzert von „Frei.Wild“. Die italienische Rechtsrockband „Frei.Wild“ soll im Rahmen der „Rivalen und Rebellen“-Tour (Agentur: Global Concerts Touring GmbH, München) auch in München auftreten (19.30 Uhr, Olympiahalle, Spiridon-Louis-Ring 21).

Juni 2018

„Pro-Life-Wochenende“ der „Jugend für das Leben“. Die Abtreibunsgegner_innen der „Jugend für das Leben“ (JfdL) planen ein „Pro-Life-Wochenende“ in München. Nähere Informationen folgen.

Antifa-Termine in München

  • NSU-Prozess

    Die nächsten Sitzungstermine sind nach momentaner Planung die unten angegebenen (Stand: 11.

    Weiterlesen...
  • „Tag X“

    Demonstration und Kundgebung zu Beginn der Urteilsverkündung im NSU-Prozess in München. Aufruf

    Weiterlesen...
  • 29. November 2017 bis 2. April 2018

    Ausstellung „Nie wieder. Schon wieder. Immer noch. Rechtsextremismus in Deutschland seit 1945“.

    Weiterlesen...
  • 13. Dezember 2017

    Veranstaltung „Verfolgungsschicksale so genannter 'Gemeinschaftsfremder'“. Mit Barbara Hutzelmann (Stadtarchiv München) und Albert

    Weiterlesen...
  • 11. Januar 2018

    Podiumsdiskussion „Rechtspopulismus in Europa - Analysen und Gegenstrategien“. Mit András Biró-Nagy, Stefan Dehnert,

    Weiterlesen...
  • 1

Antifa-Termine im Süden

  • 16. Dezember 2017

    Rosenheim: Antifa-Cafe. Um 15.00 Uhr im „Z - linkes Zentrum in Selbstverwaltung“ (Innstr. 45a). Aus

    Weiterlesen...
  • 17. Dezember 2017

    Rosenheim: Veranstaltung „Die AfD und die soziale Frag“. Vortrag und Diskussion mit Stefan Dietl,

    Weiterlesen...
  • 1

Rechte Termine im Süden

  • 18. Dezember 2017

    Murnau: Neonazi-Konzert. Im Haus des neonazistischen „Versands der Bewegung“ um Matthias Polt

    Weiterlesen...
  • 27. Dezember 2017

    Augsburg: „Stammtisch“ der „Identitären“. Die selbsternannte „Identitäre Bewegung“ (IB) kündigt einen „Stammtisch“

    Weiterlesen...
  • 19. April 2018

    Nürnberg: Konzert von „Frei.Wild“. Die italienische Rechtsrockband „Frei.Wild“ soll im Rahmen der

    Weiterlesen...
  • 1