Rechte Termine München

Aufmarsch in München
Auf dieser Seite informieren wir über geplante rechte Aktivitäten in München. Achten Sie auf Aktualisierungen, nicht selten finden Termine nicht statt oder werden verschoben. Informationen über Proteste und weitere antifaschistische Aktivitäten finden Sie hier.

Kontaktieren Sie uns, wenn Sie mit ihrer Lokalität (Gaststätte, Hotel, Tagungshaus etc.) ungewollt zum Gastgeber extrem rechter Organisationen und Vereinigungen geworden sind.


 

25. April 2018

Neonazistische Kundgebung. Wie in den vergangenen Jahren wollen sich Neonazis auch 2018 in München versammeln, um des Holocaustleugners und Wehrmachtssoldaten Reinhold Elstner zu gedenken (20.00-21.00 Uhr, Max-Josephs-Platz). Verantwortlich ist wieder der neonazistische Multiakteur Roland Wuttke (Mering).

25. April 2018

Demonstration radikaler Abtreibungsgegner. Der Verein "Helfer für Gottes kostbare Kinder" führt wieder einen Zug "für den Lebensschutz ungeborener Kinder" durch die Stadt durch. Auftakt ist von 10 bis 10.30 Uhr am St. Pauls Platz. Dann verläuft der Weg über Hermann-Lingg-Str. -  Bayerstr. - Bahnhofsplatz - Luisenstr. - Königsplatz - Brienner Str. -  bis zur Türkenstr. Dort gibt es eine Zwischenkundgebung (ca. 11.15 bis 12.15 Uhr) vor der "Pro Familia" Geschäftsstelle. Weiter geht es dann über Georgenstr. - Leopoldstr. - Ludwigstr. - Geschwister-Scholl-Platz. Dort soll eine Abschlusskundgebung von 12.30 bis 13 Uhr stattfinden. In der Vergangenheit ist diese Schlusskundgebung allerdings schon öfter ausgefallen.

25. April 2018

PEGIDA_Kundgebung. Die Akteur_innen von PEGIDA München (Meyer-Fraktion) wollen sich erneut versammeln: mit einer Kundgebung von 19 bis 22 Uhr (Aufbau ab 16 Uhr/Abbau bis 24 Uhr) auf dem Karlsplatz/Stachus

26. April 2018

AfD-Veranstaltung. Der AfD-Kreisverband München West/Mitte veranstaltet einen „öffentlichen Stammtisch“ (19.00 Uhr, Restaurant „Riegerhofer“, Riegerhofstr. 20).

27. April 2018

PEGIDA_Kundgebung. Die Akteur_innen von PEGIDA München (Meyer-Fraktion) wollen sich erneut versammeln: mit einer Kundgebung von 19 bis 22 Uhr (Aufbau ab 16 Uhr/Abbau bis 24 Uhr) in der FuZo /Neuhauserstr. 8

28. April 2018

PEGIDA Dresden/München Aufmarsch (Aktualisierung, 20.4.). Erneut will das angebliche "Original" in München aufmarschieren. Auftakt ist um 15 Uhr am Marienplatz vorgesehen. Danach soll eine Demonstration folgen mit folgernder Route: Tal-Thomas Wimmer Ring-Maximilianstr.-Max-Joseph-Platz_Residenzstr.-Dienerstr.-Marienplatz. Die Abschlusskundgebung soll dann ab 17 Uhr wieder auf dem Marienplatz sein. Insgesamt soll die Veranstaltung bis 18.30 Uhr dauern.

Beim ersten Auftritt 2018 in München Mitte März mobilisierten Bachmann und Stürzenberger gerade mal knapp 200 Leute. Abgesehen von Kurzbeiträgen von Bachmann und Däbritz, war das ganze eine Kopie der PEGIDA Auftritte in Nürnberg und Fürth, an denen selten mehr als ein paar Dutzend Personen teilnehmen.

5. Mai 2018

LKR-Infostand. Die AfD-Abspaltung „Liberal-Konservative Reformer“ (LKR) kündigt einen Stand auf dem „Corso Leopold“-Festival an (8.00 bis 17.00 Uhr, Leopoldstraße).

9. Mai 2018

LKR-Veranstaltung. Die AfD-Abspaltung LKR kündigt eine Veranstaltung „Umsatzsteuerbetrug in der EU“ (Titel laut Plakaten) bzw. „Milliardenschäden durch Umsatzsteuerkartelle in Deutschland“ (Titel laut LKR-Webseite) an. Mit Stefan Grothues, um 19.00 Uhr im Truderinger Wirtshaus (Kirchtruderinger Str. 17).

25. Mai 2018

Demonstration radikaler Abtreibungsgegner. Der Verein "Helfer für Gottes kostbare Kinder" führt wieder einen Zug "für den Lebensschutz ungeborener Kinder" durch die Stadt durch. Auftakt ist von 10 bis 10.30 Uhr am St. Pauls Platz. Dann verläuft der Weg über Hermann-Lingg-Str. -  Bayerstr. - Bahnhofsplatz - Luisenstr. - Königsplatz - Brienner Str. -  bis zur Türkenstr. Dort gibt es eine Zwischenkundgebung (ca. 11.15 bis 12.15 Uhr) vor der "Pro Familia" Geschäftsstelle. Weiter geht es dann über Georgenstr. - Leopoldstr. - Ludwigstr. - Geschwister-Scholl-Platz. Dort soll eine Abschlusskundgebung von 12.30 bis 13 Uhr stattfinden. In der Vergangenheit ist diese Schlusskundgebung allerdings schon öfter ausgefallen.

Juni 2018

„Pro-Life-Wochenende“ der „Jugend für das Leben“. Die Abtreibunsgegner_innen der „Jugend für das Leben“ (JfdL) planen ein „Pro-Life-Wochenende“ in München. Nähere Informationen folgen.

1. Dezember 2018

Abtreibungsgegner_innen planen „Lichterprozession“. Die Abtreibungsgegner_innen „Helfer für Gottes kostbare Kinder e.V.“ bewerben eine „Gebetsvigil“ (...) „unter Mitwirkung der Jugend für das Leben Deutschland“. Dabei soll u. a. mit einer „Lichterprozession“ vom Fraunbergplatz in München-Thalkirchen gezogen werden. Nähere Informationen folgen.

Antifa-Termine in München

  • NSU-Prozess

    Die nächsten Sitzungstermine sind nach momentaner Planung die unten angegebenen (Stand: 11.

    Weiterlesen...
  • „Tag X“

    Demonstration und Kundgebung zu Beginn der Urteilsverkündung im NSU-Prozess in München. Aufruf

    Weiterlesen...
  • 25. April 2018

    Podiumsdiskussion „Rechtsterror in Bayern“. Mit Rechtsanwältin Seda Basay, Nebenklagevertreterin im NSU- und

    Weiterlesen...
  • 3. Mai 2018

    Antifa-Café und Vortrag „Die Aktualität des Antikommunismus“. Mit der Jour Fixe Initiative

    Weiterlesen...
  • 8. Mai 2018

    Vortrag „Königsplatz, München, 10. Mai 1933 - Die TH München und die Bücherverbrennung“.

    Weiterlesen...
  • 1

Antifa-Termine im Süden

  • 25. April 2018

    Coburg: Vortrag „Die AfD und die soziale Frage“. Mit Stefan Dietl, um 20.00 Uhr

    Weiterlesen...
  • 25. April 2018

    Regensburg: Vortrag „Die neonazistische Rechte in Ostbayern - eine Bestandsaufnahme“. Mit Jan Nowak, um 19.00

    Weiterlesen...
  • 26. April 2018

    Bamberg: Vortrag „Die überlebenden Frauen von Ravensbrück“. Mit Henning Fischer, um 20.00 Uhr im

    Weiterlesen...
  • 28. April 2018

    Waakirchen/Dachau: Motorrad-Gedenkfahrt zur Erinnerung an die Opfer des Todesmarsches 1945. Treffen um 12.30 Uhr

    Weiterlesen...
  • 3. Mai 2018

    Bamberg: Vortrag „'Heimat“ in Zeiten der Krise“. Mit Simon Dudek, um 20.00 Uhr in

    Weiterlesen...
  • 1

Rechte Termine im Süden

  • 26. April 2018

    Augsburg: Vortrag „'Die 68er und ihre geistigen Brandstifter' - Die ideologische Dominanz der

    Weiterlesen...
  • 27.-29. April 2018

    Garmisch-Partenkirchen (aktualisiert): Wochenendseminar der Desiderius-Erasmus-Stiftung. Die AfD-nahe Stiftung „Desiderius-Erasmus-Stiftung“ (Berlin/Lübeck) will erneut

    Weiterlesen...
  • 28./29. April 2018

    Rohrdorf: Listenaufstellungsversammlung für Landtags- und Bezirkstagswahl. Die AfD Bayern kündigt eine zweitägige

    Weiterlesen...
  • 28./29. April 2018

    Trunkelsberg: „Deutschlandtreffen“ der KJB. Die Jugendorganisation der „Piusbruderschaft“, die sog. „Katholische Jugendbewegung“

    Weiterlesen...
  • 30. April 2018

    Prien am Chiemsee: rechter „Schweigemarsch“. In sozialen Netzwerken wird zu einem „Schweigemarsch

    Weiterlesen...
  • 1