Antifaschistische Termine in München

Protest in München
In dieser Rubrik informieren wir über antifaschistische Protestaktionen, Kundgebungen, Demonstrationen, Ausstellungen, Konzerte und mehr in der bayerischen Landeshauptstadt München.




„Tag X“

Demonstration und Kundgebung zu Beginn der Urteilsverkündung im NSU-Prozess in München.

Aufruf des „Bündnisses gegen Naziterror und Rassismus“ (München) auf nsuprozess.net:

4 Jahre NSU-Prozess Kein Schlussstrich!

Am 6. Mai 2013 begann vor dem Oberlandesgericht München der Prozess gegen Beate Zschäpe, André Eminger, Holger Gerlach, Ralf Wohlleben und Carsten Sch. Voraussichtlich im Sommer 2017 wird der Prozess nach etwa 400 Verhandlungstagen zu Ende gehen. Unabhängig davon, welchen Ausgang der Prozess nimmt: Für uns bleiben mehr Fragen als Antworten. Wir werden daher zum Prozessende zusammen auf die Straße gehen. Denn wir werden den NSU nicht zu den Akten legen.

Weiterlesen ...

27. Juli 2017

Vortrag „Einführung in die Kritik des Nationalismus“. Mit Thorsten Mense, um 21.00 Uhr im Kafe Marat (Thalkirchner Straße 102).

Aus der Ankündigung der Antifa NT:

Rechtspopulistische Parteien feiern enorme Wahlerfolge, die Mehrheit der Bevölkerung Großbritanniens will die EU verlassen, Katalonien will endlich auch als Nation anerkannt werden und überall in Europa werden wieder Grenzzäune und Mauern gebaut. Der Nationalismus ist zurück, heißt es allerorts. Aber war er je weg? Was ist Nationalismus überhaupt? Und was bringt die Menschen im globalisierten 21. Jahrhundert dazu, weiterhin für ihre Nation zu arbeiten, zu sterben und vor allem: für sie zu töten?

In der Linken herrscht bis heute große Uneinigkeit bezüglich Nation und Nationalismus. Während im deutschsprachigen Raum „nationalistisch“ mit rechtem Denken verbunden wird, gilt der Begriff in anderen Teilen der Welt als antiimperialistische Strategie emanzipatorischer Kämpfe. Aber im Nationalismus steckte von Beginn an beides: Der Wunsch nach Emanzipation ebenso wie Gewalt und Ausgrenzung. Nationalismus führte sowohl zur Befreiung als auch zu Massenmord, zur kollektiven Einforderung gleicher Rechte als auch zur Verweigerung derselben Rechte gegenüber Anderen. Eine Kritik muss jene Ambivalenz und Widersprüchlichkeit umfassen können.

In seinem Buch „Kritik des Nationalismus“ setzt Thorsten Mense Nationalismus als Ideologie in Zusammenhang mit Demokratie, Herrschaft und der kapitalistischen Moderne und entwirft das Bild einer Kritischen Theorie der Nation. Darüber hinaus liefert er einen historischen Überblick revolutionärer nationalistischer Bewegungen und zeichnet die Debatten in der Linken zu Nation und Nationalismus nach. Anhand der Geschichte des linken Nationalismus wird eine Kritik des Phänomens entwickelt, die all seinen Erscheinungsformen gerecht werden soll. Das Buch zeigt die Grenzen nationaler Befreiung auf und fragt nach den Möglichkeiten antinationaler Kritik.

3. - 5. November 2017

Antifa-Kongress Bayern. 2017 kommt der Antifa-Kongress Bayern wieder nach München (DGB-Haus).

Aus der Ankündigung auf antifakongress.blogsport.eu:

Vom 3. bis zum 5. November wollen wir mit euch gemeinsam in Austausch treten, diskutieren, Perspektiven und Strategien entwickeln. In einer Reihe von Vorträgen werden wir uns mit rechten Bewegungen, Ressentiments und Ausgrenzung auseinandersetzen und an Debatten um Kapitalismuskritik, Geschlechterverhältnis und Alternativen zu den herrschenden Zuständen anknüpfen. Auch dieses Jahr soll der Kongress einen Rahmen zum Kennenlernen und Vernetzen bieten. Außerdem werden wieder praktische Workshops, etwa zu Emotionaler Erster Hilfe, Stop-Deportation- und Demosani-Arbeit, auf dem Programm stehen. Und natürlich wird auch diesmal Party und Abgehänge nicht zu kurz kommen.

Achtung: Es gilt ein Einlassvorbehalt!

Antifa-Termine im Süden

  • 26. Juli 2017

    Nürnberg: Veranstaltung „Die haben gedacht, wir waren das“. Eine Buchlesung und ein Bericht vom

    Weiterlesen...
  • 28. Juli 2017

    Augsburg: Vortrag „Augsburg Nazifrei?“. In der Reihe „Leerstellen“, um 19.30 Uhr in der „Ganzen

    Weiterlesen...
  • 29. Juli 2017

    Bayreuth: Vortrag „Die AfD - (K)eine Alternative für Deutschland?“ + Grillen gegen Rechts. Ab 18.00 Uhr

    Weiterlesen...
  • 24. September 2017

    Dachau: Fahrradrundfahrt zu den Dachauer „Stolpersteinen“. Start um 15.00 Uhr am Parkplatz Bahnhofsplatz Dachau.

    Weiterlesen...
  • 1

Rechte Termine München

  • 21. Juli 2017

    „PEGIDA“-Kundgebung (Zeit aktualisiert).  Die Akteur_innen von „PEGIDA München e. V.“ wollen heute

    Weiterlesen...
  • 22. Juli 2017

    AFD-Infostand. Die AFD will anlässlich der Bundestagswahl 2017 einen Infostand durchführen. Von

    Weiterlesen...
  • 24. Juli 2017

    Pegda-München Demonstration. An diesem Montag will der kleine Rest von Pegida-München mal

    Weiterlesen...
  • 24. Juli 2017

    AFD-Kundgebung (aktualisiert). Die AFD will zum Thema "Euro und Demokratie" von 19.00

    Weiterlesen...
  • 26. Juli 2017

    „PEGIDA“-Kundgebung.  Die Akteur_innen von „PEGIDA München e. V.“ wollen heute eine Standkundgebung

    Weiterlesen...
  • 1

Rechte Termine im Süden

  • 26. Juli 2017

    Kolbermoor (Lkr. Rosenheim). AFD Veranstaltung mit André Poggenburg. Im Mareissaal in Kolbermoor

    Weiterlesen...
  • 26. Juli 2017

    Deggendorf: AfD Versammlung mit Petr Bystron. Die AfPD plant von 16.00 bis

    Weiterlesen...
  • 27. Juli 2017

    Eging am See: AfD-Veranstaltung mit Alexander Gauland. Die AfD plant eine Veranstaltung

    Weiterlesen...
  • 27. Juli 2017

    Raum Starnberg: AfD-Veranstaltung mit Martin Hohmann. Erneut hat die AfD Martin Hohmann

    Weiterlesen...
  • 28. Juli 2017

    Gröbenzell: AfD-Veranstaltung mit Alexander Gauland. Der Kreisverband Dachau-Fürstenfeldbruck der AfD plant eine

    Weiterlesen...
  • 1