Drücke "Enter", um den Text zu überspringen.

25. September 2020

Lichtenfels (Lkr. Lichtenfels). Ein 29-Jähriger randaliert am Freitagabend am Bahnhof, ruft rechtsradikale Parolen und bedroht u.a. eine Familie mit internationaler Geschichte verbal. Zudem weigert er sich beharrlich, einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen. Als die Polizei anrückt, verhält sich der 29-Jährige unkooperativ und aggressiv, weswegen die Beamt_innen ihm kurzzeitig Handschellen anlegen. Er wird wegen mehrere Delikte angezeigt und des Platzes verwiesen. Quelle: Artikel der „Neuen Presse Coburg“ (Online-Version, www.np-coburg.de) vom 26. September 2020.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen