Drücke "Enter", um den Text zu überspringen.

7. November 2020

Plauen: Neonazistische Vortragsveranstaltung. Die Organisation „Der dritte Weg“ kündigt einen „Vortrag des letzten Pflegers von Rudolf Heß“ an.

Beim in den Ankündigungen nicht namentlich genannten Referenten dürfte es sich um Abdallah Melaouhi handeln, den ehemaligen Krankenpfleger des Hitler-Stellvertreters Rudolf Heß im Kriegsverbrechergefängnis Spandau.

Heß wird in der Szene als Märtyrer verehrt, da die Neonazis die 1987 offiziell festgestellte Todesursache Selbstmord bezweifeln und stattdessen von Mord durch den britischen Geheimdienst ausgehen. Diese geschichtsrevisionistische Behauptung wird u.a. von Melaouhi immer wieder in Veranstaltungen und Publikationen verbreitet. Auch in der Ankündigung des „Dritten Wegs“ wird ein entsprechendes Zitat verwendet: „Ich sah seinen Mördern in die Augen! Die letzten Jahre und der Tod von Rudolf Heß“.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen