14. November 2010

Schwarzenfeld. Bei einer Gedenkveranstaltung zum Volkstrauertag in der Viktor-Koch-Straße enthüllt eine Gruppe von etwa einem Dutzend Neonazis aus dem Raum Schwandorf ein Transparent und legt am dortigen Kriegerdenkmal einen Kranz nieder. Mit der Aktion brüsten sich hinterher die Kameradschaft "Widerstand Schwandorf" aus dem "Freien Netz Süd" genauso wie die NPD, unter den Anwesenden sind auch Benjamin Boss ("Nationale Sozialisten Amberg") und die NPD-Kader Heidrich Klenhart und Oliver Kasack (NPD-Kreisvorsitzender). Die Neonazis präsentieren ein NS-verherrlichendes und geschichtsrevisionistisches Tansparent, das mit einem Wehrmachts-Stahlhelm und einem "Eisernen Kreuz" illustriert ist: "Wir gedenken der Millionen unschuldigen Opfer der alliierten Kriegsverbrecher und der gefallenen Helden von Wehrmacht und Waffen-SS. Nur Lumpen ziehen ihr Andenken in den Dreck. NPD-Schwandorf".

Chronologie